Inventarisierung für Bestände der Baukultur der ETH Zürich

Im Auftrag der ETH Zürich unterstützte Chroma Studio das Architekturbüro Tropeano in Bezug auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren während der Aufbauphase des Inventars.

Im Zen­trum des Auf­trags stand die Mit­ar­beit an der Pro­jekt­ent­wick­lung und der Kon­zep­ti­on des Inven­tars. Dazu gehör­te das Ent­wer­fen der Inven­tar­blät­ter und eines Facts­he­ets, sowie die Teil­nah­me an Bau­stel­len­rund­gän­gen für eine ers­te Begut­ach­tung der Objek­te, wel­che spä­ter im Lager inven­ta­ri­siert wur­den. Im wei­te­ren unter­stütz­te Chro­ma Stu­dio den Auf­bau einer online Datenbank.


Bild 1
Hocker aus dem Maschinenlaboratorium 

Bild 2
Depot ETH Immo­bi­li­en für hist. Bau­frag­men­te, Mobi­li­ar und Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de, Embra­port, Embrach 


Auf­trag­ge­ber:
ETH Immo­bi­li­en
Rea­li­sa­ti­on:
2019 / 2020