Chroma-Selektor

Farbkonzepte im Wohnungsbau
«Chroma-Selektor»

 

  • Kon­zep­te für Woh­nungs­bau­ten
  • Chroma–Selektor, Farb­kon­zep­te
    mit Varia­blen für bestimm­te Ele­men­te


«Chroma-Selektor» ist ein spezielles Angebot für flexible Farbkonzepte bei Wohnungsbauten. Damit biete ich eine Möglichkeit, innerhalb von grösseren Wohnkomplexen einen individuellen Gestaltungsspielraum für die Nutzer*Innen zu ermöglichen und gleichzeitig ein Gesamtkonzept für das Gebäude oder die Siedlung zu gewährleisten.

Als Verantwortliche*r der Lie­gen­schaft müs­sen Sie sich kei­ne Sor­gen machen, wenn die Bewohner*Innen mit beson­de­ren Farb­wün­schen auf Sie zukom­men. Durch Chro­ma-Selek­tor kön­nen Sie stil­si­che­re Farb­op­tio­nen anbie­ten.

Es wird ein Farb- und Mate­ri­al­kon­zept mit fixen und aus­wech­sel­ba­ren Ele­men­ten erar­bei­tet. Alle wähl­ba­ren Ele­men­te wer­den so defi­niert, dass die Vari­an­ten mit dem Basis­far­ben und mit den ande­ren Wahl­op­tio­nen zusam­men­pas­sen. Die ver­schie­de­nen Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten sind so fest­ge­legt, dass ein durch­ge­hen­des Kon­zept erkenn­bar ist und die farb­li­che Gesamt­ge­stal­tung des Gebäu­des als Ein­heit gele­sen wer­den kann. Der Umfang des Kon­zepts wird mit dem Auf­trag­ge­ber, der Auf­trag­ge­be­rin fest­ge­legt. Chro­ma-Selek­tor kann in allen Kate­go­ri­en von Über­bau­un­gen und Wohn­sied­lun­gen ange­wen­det wer­den. Durch die wie­der­hol­ba­re Anwend­bar­keit des Farb­kon­zepts bei Reno­va­tio­nen ist die­ses Modell finan­zi­ell attrak­tiv. Es rech­net sich auch in einem tie­fe­ren Preis­seg­ment und kann gera­de dort mit ein­fa­chen Varia­blen für attrak­ti­ve Auf­lo­cke­rung sor­gen. Chro­ma-Selek­tor kann über lan­ge Zeit ange­wen­det wer­den. Er kann bei­spiels­wei­se bei Woh­nungs­wech­seln zum Ein­satz kom­men. Reno­va­tio­nen kön­nen damit ein­fach und geplant wer­den und fügen sich stil­si­cher in die vor­han­de­ne Bau­sub­stanz ein.

Ange­bot Klas­si­sche Farb­kon­zep­te Reprä­sen­ta­ti­ve Räu­me Farb­kon­zep­te für Insti­tu­tio­nen