Ein Wandbild als Schulprojekt

Im Rahmen von ein paar Projekttagen realisierten wir mit den Schülerinnen und Schülern der Schule 15 Plus ein Wandbild. Anhand gestalterischer Spielregeln, die wir gemeinsam definierten, erarbeiteten wir einen Entwurf. Es galt sechs verschiedene Formen in einem Gitter anzuordnen, das wir später vergrössert auf die Wand übertrugen. Alle Schüler konnten sich im Entwurf und in der Umsetzung mit ihren Fähigkeiten einbringen. Messen, berechnen, einzeichnen, abkleben – es gab genügend Möglichkeiten wo man sich einbringen konnte.
Das Wandbild ist eine Teamarbeit, bei dem das Zutun jedes Einzelnen wichtig ist. Es bringt Farbe und Inspiration in die vormals graue Metallwerkstatt.

HPS Schule 15 Plus Wetzikon, 2019