Inventar
Bestände der Baukultur
ETH Zürich

Während der Phase des Aufbaus des Inventars betreut und koordiniert Chroma Studio die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Akteuren in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung ETH Immobilien und dem Architekturbüro Tropeano.

Baustellenrundgänge für eine erste Begutachtung der Objekte und die Inventarisierung im Lager gehörten ebenso zum Auftrag wie die Mitarbeit an der Projektentwicklung und der Konzeption des Inventars.

In der Pilotphase wurde die Handhabung von der Erstbesichtigung bis zur Beschreibung der Objekte erprobt. Rahmenbedingungen zur Sammlungstätigkeit wurden entwickelt, Inventarblätter entworfen und Bedingungen für die digitale Bewirtschaftung und Veröffentlichung wurden erarbeitet.

 

 

 

Depot Embraport, Embrach, mit Baufragmenten, Mobiliar und Einrichtungsgegenständen

Fotos: Gregor Frehner, Susanne Sauter